Dienstag, 25. April 2017

Neue Shirts für den Mini -Peer



*dieser Beitrag enthält Werbung


Mein Mini wächst momentan wie Unkraut ;-) Er braucht dringend neue Shirts. Da kam das Probenähe für Piechen`S wie gerufen. Der neue Schnitt heißt Peer* und ist auch alles Herrenvariante (He Peer*) zu bekommen.

Da mir der Schnitt echt gut gefällt und einfach zu nähen ist, sind es gleich drei geworden.




Die Paßform ist echt super. Mein Mini ist ja sehr dünn und hat einen langen Oberkörper. Aber bei diesem Schnitt kein Problem. Endlich mal ein Schnitt, bei dem keine Anpassungen in der Länge nötig sind.



Die total süße Plotterdatei "Superheldenbär" habe ich bei Makerist entdeckt und stammt aus der Feder von treeebird. Ich finde die so klasse, dass ich kurz davor bin, mir diese auch auf ein Shirt zu plotten, aber in meinem Alter?


Auch dieses Shirt habe ich mit einem Plott versehen, damit es nicht zu langweilig aussieht. Dieser ist von Hamburger Liebe und habe ich bei Alles für Selbermacher gekauft.

Den Schnitt Peer bekommt Ihr bei Dawanda, Makerist oder Alles für Selbermacher.

Es war mein zweites Probenähen, das erste für Kids. Und ich muss sagen, es war toll! Eine sehr nette und entspannte Gruppe. Vielen Dank, liebe Marie, für Dein Vertrauen.

Sonnige Grüße






verlinkt mit Creadienstag, HOT und DienstagsDinge





Donnerstag, 20. April 2017

Frau Karla trifft Glückspaket

Ich bin ein Lemming. Lange konnte ich nicht standhaft bleiben. Auch ich habe mich morgens früh um 7 Uhr an den PC gesetzt und gehofft, ein Glückspaket bei Lillestoff zu ergattern. Und was soll ich sagen, es wurden sogar zwei bzw. mittlerweile vier ;-)

Dabei war ein Eulensweat. Total kuschelig weich, aber Eulen in einem Damenpaket??? Je länger ich mir aber den Stoff angesehen habe, um so klarer wurde mir, daraus nähe ich tatsächlich ein Shirt für mich. Notfalls wird es ein Schlafshirt. Lange habe ich probiert, welcher Schnitt auf den doch wenigen Stoff passt. 




Es wurde wieder mal Frau Karla. Und was soll ich sagen, der Stoff hat gerade so gereicht. Lediglich die Ärmel musste ich etwas kürzer zuschneiden.




Mittlerweile habe ich das Shirt bereits zweimal getragen und ich muss sagen, ich mag die Eulen. Ist zwar nichts fürs Büro, aber definitiv kein Schlafanzugoberteil.


Liebe Grüße





verlinkt zu RUMS

Dienstag, 18. April 2017

Jahresdecke für meinen Mini

Als Julia von lillesol & pelle Anfang des Jahres in den stories auf instagram zeigte, wie sie ihre Jahresdecken näht, war ich  hin und weg. Schon lange wollte ich schon so eine Decke nähen, hab mich aber nie getraut bzw. fand es sehr aufwändig. Auf die Idee, die Decke aus Jersey zu nähen und dann noch auf der Overlockmaschine wäre ich im Leben nicht gekommen. 


Noch am gleichen Tag stöberte ich in meiner Restkiste und schnell stand fest, eine Decke für meinen Mini zu nähen. Schön fand ich auch die Idee, nur Stoffe zu verwenden, aus dem ich ihm in den letzten Jahren Kleidung genäht habe.




Passenderweise habe ich auf einem Blogflohmarkt ein Panel von Henning (lilalotta) erstanden.



Für die Rückseite habe ich ein Kuschelfleece verwendet. Eine riesen Angst hatte ich vor dem Binding. Naja, so schlimm war es dann nicht, aber leider habe ich trotz Zickzackstich den Nahtschatten auf der Rückseite nicht immer richtig getroffen. Für mich aber kein Beinbruch. Schließlich war es meine erste Decke und meinem Mini ist das eh egal.



Die Decke ist wirklich total kuschelig und ich bin mega stolz auf mich, dass ich mich an dieses Projekt gewagt habe.

Nun, werde ich mich demnächst an eine Decke aus Webware wagen.

Sonnige Grüße






verlinkt mit Creadienstag, HOT und DienstagsDinge


Donnerstag, 23. März 2017

Tante Hertha, die ???.

Ich weiß ganz ehrlich nicht mehr, wie viele Tante Herthas ich mittlerweile genäht habe. Ein oder zwei habe ich hier im Blog bereits gezeigt. Ihr merkt, ich habe den Überblick verloren. Diese hier habe ich Euch auf alle Fälle noch nicht gezeigt.



Der Stoff ist ein leichter Sommersweat und der Schriftzug ist von einem Kaufshirt abgekupfert und appliziert. 




Es wäre noch schön gewesen, wenn alle Streifen genau aufeinandert gepasst hätten (am Rücken ist das der Fall), aber naja. Ich habe mir vorgenommen nicht mehr so streng mit mir selbst zu sein. Wie oft kam es bei sauteuren Kaufshirts schon vor, dass die Verarbeitung aber mal sowas von mies war und ich habe es trotzdem getragen. Da ist das doch wirklich eine Kleinigkeit.

Habt einen schönen Tag!

Sonnige Grüße


verlinkt zu RUMS

Donnerstag, 16. März 2017

Amy von Pattydoo

Blogtechnisch ist es gerade etwas ruhig bei mir. Dabei könnte ich Euch einiges zeigen, denn gerade in letzter Zeit habe ich doch vieles für mich genäht. Aber wie immer hapert es bei mir am Fotos machen. Das Licht, ich und Fotos und und und. Zum Glück gibt es jetzt wettertechnisch und somit lichttechnisch keine Ausrede mehr. So haben wir die ersten Sonnenstrahlen genutzt um Fotos zu machen. 

Daher kann ich Euch nun meine neue Amy von Pattydoo zeigen. 



Eigentlich ist es bereits meine dritte Amy, aber diese ist die Erste, die es auf meinem Blog schafft. Die anderen beiden sind als Schlafanzugoberteile geendet. 



Genäht habe ich sie aus dem vorhanden Probestoff für meine erste Fine. Da fällt mir ein, die habe ich Euch auch noch gar nicht gezeigt, obwohl bereits Fotos davon auf meiner Festplatte schlummern.



Die Bündchen habe ich aus dem gleichen Stoff wie der Rest genäht. Aufgehübscht mit einem Plott (Datei aus der Feder von Hamburger Liebe) und schon ist mein neuer Lieblingspulli fertig.

Sonnige Grüße


verlinkt zu RUMS