Donnerstag, 13. Juli 2017

Meine erste Frau Edda von hedinäht

Heute nur ein kurzes Hallo von mir. Wir sind im Ferienmodus und ich komme zu nichts. Bzw. ich komme nicht zum Fotos machen. Genäht habe ich eigentlich einiges.




Ich habe ein neues Schnittmuster für mich entdeckt. Frau Edda von Hedinäht. Gefällt mir total gut und ich glaube mit einem schönes Viskosejersey sieht das Shirt noch besser aus. Hier habe ich einen normalen gestreiften Jersey aus meinem Glückspaket von Lillestoff genommen. Mittlerweile ist es schon ein paar mal in der Wäsche gewesen und ich muss sagen, hier ist die Qualität echt super. Der Schnitt ist total easy zu nähen und echt anfängertauglich.




Die nächsten Frau Eddas sind in der Mache. Zeige ich Euch demnächst. Jetzt aber noch ganz schnell rüber zu RUMS.

Sonnige Grüße 



Donnerstag, 8. Juni 2017

Cardigan "Claire" aus der La Maison Victor

Diesen tollen Stoff hatte ich zunächst in pertrol bei liiviundliivi auf instagram gesehen und musste ihn unbedingt haben. Leider gab es ihn in petrol nicht mehr. So habe ich mich für pink entschieden. Die Qualität ist echt super. Sehr griffig und lässt sich super waschen und vor allem nähen.

Meine Overlock hat geschnurrt wie ein Kätzchen und nicht einmal aufgemuckt, was sie sonst in letzter Zeit gerne macht.





Genäht habe ich daraus meinen ersten Schnitt aus der Zeitung La Masion Victor 01/2017.  Der Schnitt heißt Cardigan "Claire". Und ich muss sagen, ich bin total positiv überrascht. Die Anleitungen sind recht verständlich im Gegensatz zu Burda oder aber auch der Ottobre. Und vor allem passt alles. Bei Burda „ersaufe“ ich grundsätzlich in den Sachen, obwohl ich mich vorher ausgemessen habe, daher nähe ich nichts mehr aus der Burda und kaufe sie auch nicht mehr.

 



Mittlerweile habe ich bereits die nächste Jacke aus sehr dünnem Strickstoff genäht, auch diese sitzt super. Da ich einen Westen/ Jacken-Fan bin, werden hiervon noch weitere folgen.


 


Ach das T-Shirt ist übrigens auch selbst genäht, aber bereits im letzten Jahr und hat es bisher noch gar nicht auf den Blog geschafft. Es handelt sich um den Schnitt Faded Stripes aus der Ottobre Woman 02/2015 mit einer kleinen Abwandlung. Ich habe Bündchen an die Ärmel und den Halsausschnitt genäht. Eigentlich sollte eine Streifenversäuberung erfolgen. Mir gefällt es aber so besser. So, nun noch schnell ab zu RUMS. Bin heute spät dran!


Sonnige Grüße





 

Dienstag, 30. Mai 2017

Muttertagsgeschenk an mich *

Ich hab ja auf meinem Blog noch gar nicht mein Muttertagsgeschenk an mich selbst gezeigt.

Den Spruch von Susanne von Hamburger Liebe hat mir auf Anhieb super gefallen. Ich finde den so treffend. Aber auf einem T-Shirt habe ich ihn für mich nicht gesehen.

Lange schon, wollte die lebensmittelechte Folie von der Plottermarie an einer Tasse oder sonstiges testen. Da ich immer wieder aufs Neue feststellen muss, dass ich einfach viel zu wenig trinke, habe ich kurzum meine langweilig weiße Teekanne, die ihr dasein in der hintersten Ecke im Schrank fristete, aufgemotzt.



Ich liebe ja schöne Tassen und Gläser zum Trinken. Und irgendwie trinke ich dann auch viel lieber und auch mehr. Komisch, oder?

Gerne würde ich Euch das ganze Set schon zeigen, aber das ist noch geheim.

Sonnige Grüße




verlinkt mit Creadienstag, HOT und DienstagsDinge

*enthält Werbung

Donnerstag, 18. Mai 2017

Shirt Sara

Wie Ihr sicherlich schon mitbekommen habt, mag ich sehr die Schnitte von Pattydoo und da war es klar, als der Schnitt Sara rauskam, dass ich diesen haben muss. Lockere und legere Shirt`s sind genau mein Ding. 


Der rosa weiß gestreifte Stoff war wieder Bestandteil eines Glückspakets von Lillestoff. Leider ist die Qualität naja. Schon nach einem mal waschen haben sich kleine Knötchen gebildet. Aber gut, war ja recht günstig.


Das Shirt sitzt sehr weit, obwohl ich es in Größe 38 genäht habe. Aber so in Kombi mit meiner Lieblingsweste und aufgemotzt mit einem Plott der Hamburger Liebe Reihe "OMG sweet", gefällt es mir recht gut. Mein nächstes Shirt werde ich gedoch aus fließend fallendem Viskosejersey ohne Teilung nähen. Erst dann werde ich entscheiden, ob es ein neuer Lieblingsschnitt wird.

Sonnige Grüße



verlinkt mit RUMS


Donnerstag, 11. Mai 2017

Jetzt näht sie auch noch Schlüppies,

war der Kommentar meines Mannes ;-). Ja mach ich. So zwischendurch ein echt schnelles Projekt und genial für die Verwertung von Stoffresten. Und was soll ich Euch sagen, bequem sind sie auch noch.




Das Schnittmuster ist der Panty Eve von Pattydoo. Aufgemotzt mit einem Plott von Hamburger Liebe.

Sonnige Grüße






Verlinkt zu RUMS