Dienstag, 1. Dezember 2015

Weihnachtsdeko im Flur und Adventskalender vom Mini


Heute gewähre ich Euch einen kleinen Einblick in unseren Flur. Neben dem Nähen dekoriere und werkele ich gerne rum. Auf dem Blog Wohnlust habe ich vor Monaten diese Art von Pinnwand entdeckt. Die Pinnwand ist aus dem Baumark. Ich weiß gar nicht wie dieses Gitter richtig heißt, Estrichgitter? Ich weiß nur, dass frau ordentlich Kraft in den Händen benötigt dieses mit der Zange in die richtige Größe zu bekommen. Ursprünglich war die Farbe des Gitters silber. Fand ich zu langweilig. Ein Griff zur Spraydose und es ist schwarz.




Die Sterne habe ich bereits im letzten Jahr genäht.




Ebenso die schönen Tannenbäumchen nach der Anleitung von Farbenmix. Ich liebe diese Bäumchen. Dementsprechend viele befinden sich hier im Haus.
 



Die Idee für die Karten habe ich mir von Bine Brändle abgeschaut. Echt einfach und schnell mit Washitape und einem schwarzen Stift gemacht.


 






 Außer diese Karte. Da habe ich für die Umrandung einen weißen Plusterstift genommen.
 



 Ebenfalls im Flur steht unser Adventskalender für den Mini. Die Idee dafür stammt ebenfalls von Bine Brändle. Ausgesägt aus einer MDF-Platte und bunt bemalt. Einziger Nachteil, er ist etwas größer und schwerer. Daher steht er dieses Jahr auf dem Fußboden. Er begleitet uns bereits das dritte Jahr. Eigentlich wollte ich dieses Jahr mal einen anderen Adventskalender basteln, aber mein Mini wollte seinen Elefanten behalten.

Die bunten Säckchen habe ich aus Stoffresten freestylemäßig genäht. Die Kreise der Zahlen bestehen aus Fotokarton, die ich bunt bemalt habe. 

Und das Beste, ich habe dieses Jahr auch einen eigenen Adventskalender. Mein Mann hat noch einen Adventskalender bei snaply für mich ergattert (stundenlanges ausharren vor dem PC). Das ist Liebe ;-)

So, nun noch schnell ab zum Creadienstag!
Und verlinkt mit dem Freutag.

Weihnachtliche Grüße
sunshinemelc